Stellen Sie Ihren Fall vor!

 

Viele Mütter oder Familienangehörige und mittlerweile auch erwachsene Kinder schildern uns Ihre Erfahrungen mit dem Familiengerichtssystem. Was sie berichten, ist in der Gesellschaft nicht bekannt und wird oftmals nicht (sofort) geglaubt. 

 

Wir wollen die Öffentlichkeit informieren!

 

Bitte stellen Sie uns Ihren Fall vor - namentlich oder anonym - und berichten Sie von Ihren Erfahrungen mit dem Familiengericht und den weiteren Verfahrensbeteiligten. Schildern Sie, welche Auswirkungen die Verfahren auf Ihr Leben und das Ihrer Kinder hat.

Wir werden sie hier veröffentlichen. 

 

 

Wir geben Müttern eine Stimme! 

 

 

Wählen Sie eine markante Überschrift, die dem Leser eine erste Idee gibt. Senden Sie uns den Bericht als Word-Dokument oder als PDF - möglichst nicht länger als drei Seiten. Bitte erklären Sie schriftlich Ihr Einverständnis für eine Veröffentlichung auf der Mütterlobby Homepage. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) Mütterlobby, vertr. d.Barbara Thieme