Grundgesetz         Artikel 6 Absatz 4

 

Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft. 

Für Frauen ist Mutterschaft ein bedeutendes, das eigene Leben stark veränderndes Ereignis. Sie sind in der Folge auf die Unterstützung und den besonderen Schutz der Gesellschaft angewiesen, so wie es auch das Grundgesetz vorsieht. Viele Mütter erleben in allen Lebensbereichen, insbesondere im Berufsleben, während Trennung und Scheidung, in Scheidungsfolgen und als alleinerziehende Mütter, dass das Grundgesetz nicht ausreichend umgesetzt wird. 

 

Mütterlobby setzt sich dafür ein, die gesellschaftliche, rechtliche und finanzielle Position von Müttern, insbesondere alleinerziehenden Müttern, zu verbessern und Frauen auch mit Kindern ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

 

Mutterschaft in Deutschland

 

43 % Scheidungsquote 2014

134.803 betroffene Kinder

48.059 Inobhutnahmen 

39 % Alleinerziehend Hartz4

jede 4. ist Opfer von häuslicher Gewalt

 

Folge: 1,4 Kinder je Frau

Eine Lobby für Mütter!

Sorgerecht und Umgang

Häusliche & andere Gewalt

Erzählen Sie Ihren Fall

Engagieren Sie sich mit uns

Starke Kinder brauchen starke Mütter durch 

Vernetzung, Wissen & Engagement

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
(c) Mütterlobby, vertr. d.Barbara Thieme